C.M.Boger

boger01

C.M.Boger

C.M. Boger [1861 - 1935] vereinte als Meisterhomöopath seiner Zeit mit besten Kenntnissen der Werke und Arbeitsweise Bönninghausens sowie der damaligen amerikanischen Homöopathie wie Kent, Lippe etc. die ganze Breite und Tiefe der bis dahin aufgeblühten homöopathischen Wissenschaft. Bekannt für seine Vorliebe für das Essentielle, Kompakte wurde er besonders durch seine Hauptwerke „Synoptik Key“ und „General Analysis“ für die homöopathische Nachwelt ein Klassiker. 

Weitere Informationen finden sich in den Veröffentlichungen von Norbert Winter, Bernd v. d. Lieth, Jens Ahlbrecht etc.

Die Arbeitsgruppe um Norbert Winter/Karlsruhe hat sich verdient gemacht, die Methodik und Anwendung dieser Werke  zu erforschen.

http://www.organon-schule.de/html/seite11.htm

LINKS: 

http://genuine-homoeopathie.de/home/genuine-hom-opathie/hom-opathie-des-c-m-boger.html

http://www.homoeopathie-zentrum-karlsruhe.de/pdf/GA-Kurzanleitung-Internet.pdf

http://www.liethpub.de/Dokumente/pdf/WinterEinfuehrungGeneralAnalysis.pdf